E-Mobilität und Digitale Transformation
in der Industrie
Das FAChforum
für die Industrie
„ZUKUNFT DER MOBILITÄT – WO STEHT DEUTSCHLAND?“
Keynote Speaker: Christian Lindner (MdB)

FORUM'18 - Das Fachforum für die Industrie
am 20./21. September in Neuwied a. Rhein

„E-Mobilität und Digitale Transformation in der Industrie – Quo Vadis?“
E-Mobilität, Smart Factory, IIoT … die Industrie befindet sich in einem massiven Wandel. Welchen Herausforderungen begegnen produzierende Unternehmen durch die zunehmende Digitalisierung, beispielsweise in der Automotive-Branche? Hinkt Deutschland in puncto E-Mobilität hinterher und warum?

Diese und weitere Fragen beantwortet die SCIIL AG am
20. und 21. September beim „FORUM‘18“ im historischen Stadtbad in Neuwied. Die von SCIIL ausgerichtete Veranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Titel
„E-Mobilität und Digitale Transformation in der Industrie – Quo Vadis?“. Sprecher ist unter anderem Christian Lindner (FDP) mit seiner Keynote zur Frage: „Zukunft der Mobilität – wo steht Deutschland?“.
Welche Anforderungen es auf dem Weg zur Smart Factory gibt und wie diese erfüllt werden können, das thematisieren die Experten ebenso wie die Entwicklungen im Bereich der E-Mobilität. Inhalte der Vorträge und der anschließenden Podiumsdiskussion am ersten Veranstaltungstag sind unter anderem:

- Sollten die europäischen OEMs vollständig auf E-Mobilität umsteigen, weil es per „common sense“ die beste Möglichkeit ist?
- Gibt es echte Alternativen?
- Und ist beispielsweise der chinesische Markt der deutschen Industrie meilenweit voraus?
- Welche Rolle spielt „Qualität made in Germany“ dabei?


Im Anschluss an den ersten Tag gibt es eine Abendveranstaltung mit Schifffahrt durch das UNESCO-Welterbe „Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal“ sowie rheinischen Speisen und Getränken
Weniger
Mehr lesen

Agenda'18

Programm: Donnerstag, 20. September 2018
16:00 – 16:30 Eintreffen der Gäste Sektempfang 
16:30 – 16:45 Begrüßung Karl Nallin
Chief Executive Officer, SCIIL AG
16:45 – 17:15 E-Mobilität und Digitale Transformation Prof. Dr. Gerd Sammer
Institut für Verkehrswesen, Universität für Bodenkultur Wien
17:15 – 17:45 E-Mobilität: Eine wissenschaftliche Sicht Prof. Dr. Martin Wietschel
Leitung Geschäftsfeld Energiewirtschaft, Fraunhofer ISI
17:45 – 18:30 Zukunft der Mobilität – wo steht Deutschland? Christian Lindner
Vorsitzender der Fraktion im Deutschen Bundestag, FDP
18:30 – 18:45 Pause  
18:45 – 19:30 Podiumsdiskussion und Fragerunde

Christian Lindner - FDP
Prof. Dr. Martin Wietschel - Fraunhofer ISI
Prof. Dr. Gerd Sammer, Universität für Bodenkultur Wien
Frank Gotthardt - Vorstandsvorsitzender CompuGroup Medical SE
Maria Christina Bienek - SEF Smart Electronic Factory e. V. 
Tom Theisen - Moderator
19:30 – 20:00

Gang zum Schiff

Abendveranstaltung
20:00 – 00:00 Schifffahrt mit Abendessen und -programm Abendveranstaltung
Programm: Freitag, 21. September 2018
09:00 – 09:15 Empfang mit Kaffee und Snacks  
09:15 – 09:30 Begrüßung Mariana Kaesemann
Chief Customer Officer, SCIIL
09:30 – 10:00 Layered Process Audits und die Methodik Dipl.-Ing. Elmar Zeller, MBA
Geschäftsführer, TQU International GmbH
10:00 – 10:30 eLPA - electronic Layered Process Audit
als mobile Softwarelösung
Kevin Naujokat
Senior Project Manager, SCIIL AG
10:30 – 11:00 Mobile Quality-Apps (eLPA) Daniel Zimmermann, MBA
Head of Quality Management Plant Mühlacker, MAHLE
11:00 – 11:15 Kaffeepause  
11:15 – 11:45 IWC Schaffhausen Intension und 
Motivation für Q-TRACE 4.0
Igor Rogach
CAQ-Expert, IWC Schaffhausen
12:15 – 12:45
Advanced Planning System (APS)
Dipl.-Volkswirtin Heike Wilson
Geschäftsführerin DUALIS GmbH IT Solutions
12:45 – 13:15 Mittagspause mit Snacks  
13:15 – 13:45 MES/APS Anwendungsfall Dirk Depoix
Director Projects/Operations, SCIIL AG
13:45 – 14:15 Industrielle Apps der Zukunft Marcus Mattlener
Director Communications & Marketing, SCIIL AG
14:15 – 14:30 Verabschiedung Karl Nallin
Chief Executive Officer, SCIIL AG

LOCATION'18

Historisches Stadtbad Neuwied

Die Städtische Badeanstalt Neuwied war eine am 22. Juni 1908 eröffnete Badeanstalt im Zentrum Neuwieds. Stifter und Bauherr war der Neuwieder Ehrenbürger Julius Remy (1848–1932). 1985 wurde es wegen Löchern im Schwimmbecken geschlossen. Heute dient das Stadtbad als Bürokomplex und steht unter Denkmalschutz.

Hoteltipp:

Genießen Sie erstklassigen Service, außergewöhnliches Design und ein einzigartiges Konzept.

Food Hotel Neuwied
| Langendorfer Str. 155 | 56564 Neuwied
+49 (0) 2631 82520 | sentimentalism
SCIIL AG
Marktstrasse 83
56564 Neuwied

Telefon: +49 (0) 2631 99988-0
Telefax: +49 (0) 2631 99988-99
E-Mail: forum@sciil.com
Web: www.sciil.com

Anmeldung'18


Mit "*" gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Datenschutzhinweis:
Die SCIIL AG verarbeitet Ihre Daten streng vertraulich und gibt diese nicht an Dritte weiter. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Veranstalter

SCIIL AG

Das Unternehmen zählt dabei zu den Vorreitern in der Entwicklung korrespon¬dierender Industrie 4.0-Anwendungen wie Industrial Apps, Mobile Audits, IIoT-Lösungen etc. So begleitet SCIIL Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen wie Automotive, Elektronik, Energie, Medizintechnik, Metallindustrie und vielen mehr auf dem Weg zur Smart Factory. Die SCIIL-Lösungen kommen auf der ganzen Welt zum Einsatz. SCIIL verfügt über mehr als 70 Mitarbeiter und ein Tochterunternehmen in Kaunas/Litauen sowie Niederlassungen in China, den USA, Russland und weitere Repräsentanzen in verschiedenen Ländern.
Die im Jahr 2004 gegründete SCIIL AG mit Sitz in Neuwied a. Rhein ist auf die Entwicklung von Softwarelösungen im Bereich CAQ und MES spezialisiert. Diese dienen zur Kontrolle, Steuerung und Optimierung von modernen Fertigungsprozessen zwecks Qualitätssicherung, Fehlerminimierung und Effizienzsteigerung. Das SCIIL-MES übernimmt die Erfassung und Auswertung unterschiedlicher Parameter wie Qualitäts- und Maschinen-/Betriebsdaten sowie Prozess- und Logistikdaten.
We use cookies to deliver you the best experience. By browsing our website you agree to our use of cookies. Lent